Modellbau extrem

 

Als Vorlage diente eine Lexan Karrosserie, die es im Handel für ein Tamiya Chassis Maßstab 1:10 zu kaufen gab. Nachteil daran ist das weiche Material, so dass

ich das Dach nicht abschneiden konnte. Die Karrosserie würde zusammen fallen. Also hab ich mir die Zeit genommen, um ein Einzelstück zu fertigen.

 

 

Entnommen aus der Form

der Rohling aus Glasfasermatten und Epoxyharz.

innen grob, aussen glatt

sehr stabil und hart. Alle Konturen sind sichtbar.

die Arbeit kann beginnen

 

Ausschnitt der Radkästen

und nachzeichnen der Konturen

Spritzspachtel

zum Auffüllen der kleinen Löcher 

Ausschnitte div. Teile

Motorhaube, Kofferraumdeckel und die Scheiben wurden sauber ausgeschnitten. 

Anbringen der Radkästen

erst angepasst, dann mit Epoxydharz verklebt.
Scheibenrahmen ebenfalls eingeklebt.

grob verschliffene Kästen

Die Radkästen sind schon mal grob verschliffen.

Spritzspachtel Motorraum

Wieder Spritzspachtel, aber diesmal im Motorraum!

Füllspachtel verschliffen

ein paar kleine Schleifarbeiten.

Der Kofferraumboden

eingepasster Boden des Kofferraumes mit Ersatzradmulde.

Rahmen Kofferraum

Zur Auflage des Kofferraumdeckels, der entsprechende Rand.

Form Armaturenbrett

aus Holz die Form des Armaturenbrettes gefertigt und eingepasst

Armaturenbrett

mit angefügter Mittelkonsole aus Glasfaser und Epoydharz.

geschliffen und gefüllert

deutlich erkennt man die Lüftungsbohrungen und die Klappe der Mittelkonsole.



Weiter gehts auf Seite -2-

Follow Us